DE

EN

ROCKSTONE revitalisiert Geschäftshaus in Berlin-Charlottenburg

ROCKSTONE Real Estate (ROCKSTONE) hat ein Geschäftshaus in Berlin-Charlottenburg erworben und wird das derzeit vermietete Gebäude ab 2022 umfassend revitalisieren. Im Zug dessen wird ROCKSTONE die historische Qualität des Bestandes mit bestehenden Mietflächen im Umfang von 2.400 Quadratmetern freisetzen und zudem Flächenpotentiale von rund 1000 Quadratmetern heben. Dadurch schafft ROCKSTONE modernen und nachhaltigen Büroraum in bester City-West-Lage. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt circa 30 Mio. EUR.

„Berlin entwickelt sich immer weiter zu einer internationalen Metropole mit hoher Wirtschaftskraft, in der moderne und nachhaltige Büroflächen in hervorragender Innenstadtlage eine langfristig hohe Nachfrage genießen werden“, kommentiert Dietrich E. Rogge, der Gründer von ROCKSTONE.

„Die City-West hat eine lange Tradition als hochwertiger Bürostandort und ist in den vergangenen Jahren auch als Standort für die Berliner Digitalszene immer beliebter geworden. Wir freuen uns sehr darüber dieses traditionsreiche Geschäftshaus auf ein zeitgemäßes Niveau zu heben und so zur Attraktivität Charlottenburgs beizutragen“, sagt Florian Sakowski, Partner bei ROCKSTONE in Berlin.

Der Altbau aus dem Jahr 1912 liegt in der Leibnizstraße 32 in zentraler Lage der City-West, unweit des Savignyplatzes und des Kurfürstendamms. Hauptmieter im Objekt ist die Firma Leisegang. Das Medizintechnikunternehmen, das zu den Weltmarktführern im Bereich Kolposkopie gehört, hat seit mehr als 70 Jahren seinen Sitz im Gebäude. Die Umgebung weist eine urbane und pulsierende Struktur als Wohn- und Gewerbestandort mit zahlreichen Restaurants und Geschäften auf.

Die Transaktion wurde auf Käuferseite von der Kanzlei Jebens Mensching rechtlich begleitet.

Pressemitteilung

ÜBER ROCKSTONE REAL ESTATE

Die Rockstone verbindet als leistungsstarker Developer und Asset Manager Immobilien Know-how mit der Kapitalstärke eines Family Offices. Kerngeschäftsfelder der Rockstone sind die Entwicklung, Realisierung und Vermarktung innerstädtischer Wohn- und Gewerbeimmobilien im gehobenen Marktsegment. Der regionale Fokus liegt mit eigenen Standorten auf Berlin, Hamburg und München sowie deren Metropolregionen. Es befinden sich aktuell Projekte mit einem Investitionsvolumen von 500 Millionen Euro in der Umsetzung und die Rockstone hat seit der Gründung in 2013 Projekte mit einem Investitionsvolumen von 500 Millionen Euro erfolgreich entwickeltet und veräußert.

Weitere Informationen unter rockstonere.com

Ansprechpartner

Frau Pamela Schubert
Rockstone Real Estate GmbH & Co. KG
Neuer Wall 30, 20354 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 211 0760-10
Fax: +49 (0)40 211 0760-99
E-Mail: presse@rockstonere.com